In Wellington verlebten meine Freundin und ich wunderschöne Monate, an die wir täglich gerne zurückdenken. Wir lernten neue Freunde kennen und genossen viele Spaziergänge am Hafen sowie in den umliegenden Bergen. Neuseelands Hauptstadt und deren Umgebung haben viel zu bieten; so nutzten wir unsere „Freizeit“ unter anderem für Mountainbiking, Inlineskating, Weinproben und Wanderungen sowie den Besuch eines Rugby-Spiels und eines Pferderennens.

Die „Ankunft in der neuen Heimat“ war allerdings zunächst davon geprägt, dass wir allerlei organisieren mussten: Wohnungssuche, Kontoeröffnung, Wohnungseinrichtung, Strom-, Telefon- sowie Internetanschluss etc.